NATO will Libyen-Einsatz schnell beenden

Bis Monatsende

NATO will Libyen-Einsatz schnell beenden

Generalsekretär Rasmussen kündigt Truppen-Abzug noch im Oktober an.

Die NATO will ihren Militäreinsatz in Libyen bis Ende Oktober beenden. Dies teilte NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen in Brüssel mit. Die Entscheidung sei vorläufig, eine endgültige Entscheidung werde in der kommenden Woche getroffen. Die NATO hatte seit Ende März militärische Einrichtungen in Libyen bombardiert und eine Seeblockade verhängt.

An dem Militäreinsatz nehmen 12 der 28 NATO-Staaten sowie vier andere Länder teil. Rund 9.600 Kampfeinsätze wurden gegen militärische Einrichtungen der Gaddafi-Truppen geflogen. Damit sollte gemäß einer UNO-Resolution die Zivilbevölkerung vor Drangsalierung durch die Gaddafi-Truppen geschützt werden.

Diashow: Ganz Libyen feiert Gaddafis Tod

Ganz Libyen feiert Gaddafis Tod

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten