Getürmte Giftkobra wieder eingefangen

Schlange ist Internet-Star

Getürmte Giftkobra wieder eingefangen

Die Kobra, die New York in Angst und Schrecken versetzte, ist wieder da.

Fünf Tage hatte die Ägyptische Kobra New York in Panik versetzt – jetzt wurde das Reptil, das seit Sonntag aus seinem Terrarium im Bronx-Zoo abgängig war, wieder gefunden. Das Tier – ihr Biss ist in 15 Minuten tödlich – hatte das Reptilienhaus gar nicht verlassen, sondern wurde in einem dunklen Eck in einem seit dem Wochenende gesperrten Teil entdeckt.

Uräusschlangen, auch Ägyptische Kobra genannt, werden gute zwei Meter lang, die am letzten Freitag entfohene war aber erst ein paar Monate alt. Nach ihr wurde nach Zoo-Angaben rund um die Uhr gesucht, aber das verwinkelte Haus mit vielen Pumpen, Rohren und Motoren war das perfekte Versteck.

Twitter-Star
Mittlerweile war die Kobra zu einem Internet-Star geworden. Ein Scherzbold hatte unter @bronxzoocobra seinen jeweiligen angeblichen Standort getwittert – z.B.: „Besteige gerade die Fähre nach Ellis Island.“ Fast 200.000 Follower lasen regelmäßig, was die Schlange zu berichten hatte.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten