Woody Allen und Alexander Payne geehrt

US-Drehbuchpreis

Woody Allen und Alexander Payne geehrt

Kurz vor der wichtigsten Preisverleihung im Filmgeschäft, der alljährlichen Oscar-Verleihung am 26.2 in Los Angeles, wurden Woody Allen und Alexander Payne schnell noch mit den US-Drehbuchpreis geehrt. Diese Auszeichnung gilt als weiterer Indikator für einen Oscar. Woody Allen darf sich zumindest in der Kategorie Drehbuch Hoffnungen auf einen der beliebten Goldjungen machen.

Hier der Trailer zu "Midnight in Paris"

Woody Allen für "Midnight in Paris" ausgezeichnet
Die Romantikkomödie  "Midnight in Paris" stammt aus der Feder von Woody Allen und wurde von der „Writers Guild of America“ mit der Auszeichnung für das beste Drehbuch geehrt. Owen Wilson spielt darin die Hauptrolle und wird in dem Erfolgsfilm auf eine Zeitreise in das Paris der 1920er Jahre geschickt. Vielleicht darf sich Allen ja auch am Sonntag den 26.2 noch einmal so richtig freuen. Denn die Auszeichnung für das beste Drehbuch gilt als ein heißer Indikator für einen Oscar und der wird in nicht ganz einer Woche verliehen.

Hier der Trailer zu  "The Descendants"

Auch George Clooney Film ausgezeichnet
Neben Allens Romantikkomödie wurde auch Alexander Paynes "The Descendants" mit dem Preis ausgezeichnet. Der Streifen, in dem George Clooney einen zweifachen Familienvater spielt, basiert auf einem Roman von Kaui Hart Hemmings. Auch dieser Film darf sich am kommenden Wochenende gleich mehrmals Hoffnungen auf einen Oscar machen. Für das beste Drehbuch ist die Familien-Tragödie allerdings nicht nominiert.

Diashow Die Oscar Nominierungen 2012

Maryl Streep

Meryl Streep könnte für "The Iron Lady"einen Oscar als beste Hauptdarstellerin bekommen.

Jessica Chastain

Jessica Chastain darf sich Hoffnungen für ihre Rolle in "The Help" machen.

Michelle Wiliams

Auch Michelle Williams ist als beste Hauptdarstellerin im Rennen.

Rooney Mara

Für "The Girl with the Dragon Tattoo" ist Rooney Mara als beste Hauptdarstellerin für einen Oscar nominiert.

Janet McTeer

Janet McTeerist für "Albert Nobbs" gelistet.

George Clooney

George Clooney ist für sein Familiendrama "The Descendants als bester Hauptdarsteller nominiert.

Nick Nolte

Nick Nolte ist für "Warrior" als bester Nebendarsteller für einen Oscar im Rennen.

Glenn Close

Close darf sich für ihre Hauptrolle in "Albert Nobbs" Hoffnungen auf die Statue machen.

Woody Allen

Woody Allen ist für "Midnight in Paris" nominiert.

Melissa McCarty

Melissa McCarty geht ins Rennen um den Oscar in der Kategorie "beste weibliche Nebenrolle" für den Film "Bridesmaides".

Berenice Bejo

Berenice Bejo hat gute Karten für ihre Rolle in "The Artist".

Max von Sydow

Max von Sydow darf sich in der Kategorie "bester Hauptdarsteller auf eine Nominierung freuen.

Gary Oldman

Auch Gary Oldam ist über seine Oscar-Nominierung für "Tinker Tailor Soldier Spy" überglücklich.

Martin Scorsese

Regie-Altmeister Martin Scorsese steht abermals auf der berühmten Nominierungsliste.

Jean Dujardin

Ein ganz heißer Kandidat für einen Oscar ist "The Artist"-Hauptdarsteller Jean Dujardin.

Viola Devis

Viola Devis wurde für ihre Rolle in "The Help" nominiert.

Brad Bitt

Der schöne Brad Pitt geht ebenfalls ins Rennen um einen goldenen Jungen.

1 / 17

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.