Sonderthema:
Frequency: Auftritt von Placebo abgebrochen

Nach nur einem Song

Frequency: Auftritt von Placebo abgebrochen

Der Auftritt von Placebo, am Donnerstag der Headliner am Frequency Festival, dauerte genau einen Song lang. Dann ging die Band von der Bühne und kam nicht wieder.

Es war kein guter Abschluss eines sonst wunderbaren Festivaltages: Die britische Band Placebo brach in der Nacht auf Freitag ihr Konzert nach nur einem Song ab. Ein Virus habe den Musiker außer Gefecht gesetzt, ließ das Management wissen. "Er hat wirklich nicht gut ausgesehen", sagte Veranstalter Ewald Tatar.

Diashow Auftakt des FM4 Frequency Festivals

Auftakt des FM4 Frequency Festivals

Sänger und Gitarrist Dan Auerback von "The Black Keys".

Auftakt des FM4 Frequency Festivals

Schlagzeuger Patrick Carney von "The Black Keys".

Auftakt des FM4 Frequency Festivals

Sänger Brandon Flowers von "The Killers".

Auftakt des FM4 Frequency Festivals

Sänger Brandon Flowers von "The Killers".

Auftakt des FM4 Frequency Festivals

Ed Sheeran

Auftakt des FM4 Frequency Festivals

Carlo Waibel aka 'CRO'.

Auftakt des FM4 Frequency Festivals

"Liebesbekundungen" für CRO.

Auftakt des FM4 Frequency Festivals

Carlo Waibel aka 'CRO'.

Red Bull Brandwagen Festivalstage

Der Red Bull Brandwagen ist als Side Stage am Frequency Festival und lässt die langjährige Partnerschaft mit einem „Get Together“ heimischer wie internationaler Top-Acts hochleben.

Red Bull Brandwagen Festivalstage

Der Red Bull Brandwagen ist als Side Stage am Frequency Festival und lässt die langjährige Partnerschaft mit einem „Get Together“ heimischer wie internationaler Top-Acts hochleben.

Red Bull Brandwagen Festivalstage

Der Red Bull Brandwagen ist als Side Stage am Frequency Festival und lässt die langjährige Partnerschaft mit einem „Get Together“ heimischer wie internationaler Top-Acts hochleben.

Red Bull Brandwagen Festivalstage

Der Red Bull Brandwagen ist als Side Stage am Frequency Festival und lässt die langjährige Partnerschaft mit einem „Get Together“ heimischer wie internationaler Top-Acts hochleben.

Red Bull Brandwagen Festivalstage

Der Red Bull Brandwagen ist als Side Stage am Frequency Festival und lässt die langjährige Partnerschaft mit einem „Get Together“ heimischer wie internationaler Top-Acts hochleben.

Red Bull Brandwagen Festivalstage

Der Red Bull Brandwagen ist als Side Stage am Frequency Festival und lässt die langjährige Partnerschaft mit einem „Get Together“ heimischer wie internationaler Top-Acts hochleben.

1 / 14

"Placebo bedauern mitteilen zu müssen, dass Brian Molko durch einen Virus krank geworden ist, er hat sich den ganzen Tag schlecht gefühlt und der Adrenalinschub beim Betreten der Bühne angesichts der Menschenmenge hat ihn disorientiert und er fühlte sich unfähig, weiterzumachen." So lautete die schriftliche Begründung des Managements.

   Tatar präzisierte: "Molko war nicht ohnmächtig, ist aber hinter der Bühne zusammengesunken und saß am Boden." Der Sänger habe dann das Gelände verlassen - ob sich Molko in ein Krankenhaus begeben hat, wusste Tatar vorerst nicht.

"I think i lost my singer"
Placebo hatten als Headliner am zweiten Tag der Veranstaltung gegen 23.30 Uhr mit "Kitty Litter" ihr Konzert gestartet. Nach dem Song verließ Molko die Bühne, wenig später folgte Drummer Stefan Olsdal mit den Worten "I think I lost my singer" (ich denke, ich habe meinen Sänger verloren).

   Drummer Steve Forrest klopfte noch ratlos auf seinem Instrument herum, wusste nicht, was los ist, und ging ebenfalls. Minutenlang herrschte Stille, dann trat Olsdal sichtlich betroffen vor das Mikrofon. Der Schwede bemühte sich in Deutsch den Grund für das Ende des Konzertes zu erklären: "Habe Neuigkeiten, das sind nicht gut. Mein Bruder und Sänger Brian ist nicht gut und krank und kann nicht die Show spielen. Ja, das ist Scheiße, große Scheiße für uns auch."
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum