Kohlenmonoxid-Unfall: Zwei Verletzte

Bezirk Krems

Kohlenmonoxid-Unfall: Zwei Verletzte

Bei einem Kohlenmonoxidunfall im Stadtgebiet von Krems sind am frühen Samstagnachmittag zwei Menschen verletzt worden. Wie die Freiwillige Feuerwehr Krems/Donau berichtete, wurde gegen 13.15 Uhr zunächst das Rote Kreuz in die Wohnung eines 30-jährigen Mannes und einer 21 Jahre alten Frau gerufen, nachdem ein zu Besuch kommender Bekannter die Beiden benommen und über Kopfschmerzen klagend antraf.

Beim Eintreffen der Rettungssanitäter schlugen deren Kohlenmonoxidwarngeräte an, woraufhin diese umgehend die Feuerwehr verständigten sowie Türen und Fenster öffneten. Die Hauptwache Krems sowie die Schadstoffgruppe Krems zur "Menschenrettung der Alarmstufe 2" wurden alarmiert. Die Feuerwehr belüftete die Wohnung mit einem Druckbelüfter und kontrollierte die restlichen zwei Stockwerke des Hauses auf eine erhöhte CO-Konzentration.

Das Gas dürfte, so bestätigte eine Aussendung der Landespolizeidirektion Niederösterreich, aus einer defekten Therme ausgetreten sein. Das Paar wurde mit der Rettung in das Landesklinikum Krems eingeliefert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen