Rüpel-Moderator: Spott über Cicero-Tod

Geschmacklosigkeit

Rüpel-Moderator: Spott über Cicero-Tod

Trauer in der Musikwelt. Sänger Roger Cicero starb im Alter von nur 45 Jahren an einem Hirnschlag. Gegenüber der Bild-Zeitung bestätigte sein Management bereits das überraschende und schockierende Ableben des Musikers.

Ganz Deutschland trauert und viele seiner Musikerkollegen bekunden ihr Beileid auch über die Kanäle der Sozialen Medien. Jan Delay schreibt über Twitter über den Jazzer:

„hamburger, hutträger, prince-fan...tot.. bin sprachlos und erschüttert! !! alle kraft und gedanken an die familie !! #RogerCicero

Doch nicht alle leiden mit der Familie von Cicero. Niels Ruf – nicht gerade für seine Zurückhaltung bekannt – griff nun wohl in die tiefste aller Schubladen. Sein Tweet zum Ableben des Musikers ist an Geschmacklosigkeit wohl kaum zu überbieten.  Kurz nach dem Bekanntwerden des Todes von Cicero schreibt Ruf auf seinem Twitter Account folgende schamlose Zeilen:

 

 

Empörung im Netz
Der Tweet löste eine Welle der Empörung aus. Viele User finden Rufs Entgleisung nicht nur dumm, sondern auch menschenverachtend und geschmacklos. Die Reaktionen der User pendeln zwischen Fassungslosigkeit und Wut.

Ruf ist dabei kein unbeschriebenes Blatt. Immer wieder machte der Skandal-Entertainer mit eher zwielichtigen Aktionen auf sich aufmerksam. Erst vor kurzem soll er eine Reinigungskraft attackiert haben. Das Verfahren wurde gegen einer Zahlung von mehreren Tausend Euro eingestellt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5

Die neuesten Videos 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen