ATX am Vormittag im Plus

Die Wiener Börse ist heute, Montag, mit höheren Notierungen in die Handelswoche gestartet. Der ATX wurde gegen 9.45 Uhr mit 2.555,00 Punkten nach 2.541,37 Einheiten am Freitag errechnet, das ist ein Plus von 0,54 Prozent.

Unter den Einzelwerten im prime market führten Valneva einmal mehr die Kurstafel an, sie verteuerten sich um 3,52 Prozent auf 5,00 Euro. Während auch Wienerberger (plus 1,01 Prozent) und voestalpine (plus 0,93 Prozent) unter den größten Kursgewinnern tendierten, sackten s Immo mit minus 3,35 Prozent auf 4,77 Euro ans untere Indexende ab. Telekom Austria rückten im Einklang mit dem europaweit freundlichen Telekomsektor um 0,86 Prozent auf 5,97 Euro vor.

Strabag rückten um 0,76 Prozent auf 19,20 Euro vor. Der Baukonzern hat seinen Aktionären für das laufende Geschäftsjahr wieder eine höhere Dividende in Aussicht gestellt.