ATX am Vormittag leicht im Plus

Die Wiener Börse ist am Dienstag mit etwas höheren Kursen in die Sitzung gestartet. Der ATX wurde gegen 9.45 Uhr mit 2.487,87 Punkten nach 2.481,68 Einheiten am Montag errechnet, das ist ein Plus von 0,25 Prozent.

Heute waren die Aktien von OMV und Semperit nach deren Bilanzvorlagen zum ersten Halbjahr gut gesucht: Semperit schnellten mit plus 5,00 Prozent auf 30,45 Euro an die Indexspitze im prime market, OMV lagen mit plus 1,78 Prozent auf 35,13 Euro auch klar befestigt.

Bereits am Vortag hatte die Telekom Austria ihre Zahlen für die erste Jahreshälfte veröffentlicht, die Anleger zeigten sich jedoch weiterhin wenig angetan. Nachdem die Papiere gestern 1,64 Prozent eingebüßt hatten, verbilligten sie sich am Dienstagvormittag um 0,92 Prozent auf 5,58 Euro.

Flughafen Wien (minus 0,71 Prozent auf 47,66 Euro) schwächelten vor ihrer morgen folgenden Bilanzpräsentation, während Do&Co mit plus 2,11 Prozent auf 35,36 Euro auf den Kauflisten der Anleger standen.