AUA mit weniger Zielen als letzten Winter

Flugplan

AUA mit weniger Zielen als letzten Winter

Im heurigen Winter werden 102 Flugziele in weltweit 55 Ländern angeboten.

Die AUA (Austrian Airlines) fliegt mit gestrafftem Flugplan in den Winter. In ihrem ab Ende Oktober geltenden Winterflugplan 2013/14 hat die österreichische Lufthansa-Tochter unterm Strich zwei Destinationen weniger im Programm als im vorigen Winter. Der grenznahe Schweizer Flugplatz Altenrhein wurde von der AUA aus Rentabilitätsgründen schon vor dem Sommer aufgegeben. Zudem sind Iran-Flüge nach Teheran weiterhin "suspendiert".

104 Ziele
Zwischen Ende Oktober und Ende März fliegt die AUA nun 102 (Vorjahr: 104) Flugziele in weltweit 55 (56) Ländern an. Das teilte die AUA am Freitag mit.

Im Programm bleibt die im Mai wieder aufgenommene Verbindung Wien-Chicago, womit es diesen Winter vier (Vorjahr: drei) Nordamerika-Ziele der AUA gibt. Aus dem Programm genommen wurde diesen Winter eine Verbindung Wien-Ankara, die vorigen Winter in Zusammenarbeit mit Turkish Airlines geflogen wurde.

Ihren Delhi-Flug wird die AUA nach Überzeugung der Airline wie gewohnt weiterführen. Wie berichtet hat Indien gedroht, die Lufthansa-Tochter AUA ab dem Winterflugplan auf dem Subkontinent nicht landen zu lassen, wobei die Streitigkeiten als politischer Druck auf die Lufthansa gewertet wurden, die Air India endlich in die Star Alliance aufzunehmen. "Wir haben die Streckenrechte und sind zuversichtlich, sie zu behalten", sagte ein AUA-Sprecher heute zur APA.

   Die AUA sprach vom aktuellen Winterflugplan als einem "attraktiven Angebot, das auf die traditionell schwächere Nachfrage im Winter abgestimmt" sei. Im Lauf des Gesamtjahres fliegt die AUA insgesamt rund 130 Ziele an. In Osteuropa sind es auch jetzt im Winter in Summe 40 Destinationen, in ganz Europa 82. In Asien fliegt die Airline sechs Städte an. "Sehr dicht" bleibe das Flugnetz in den Nahen Osten und nach Nordafrika, hieß es, darunter Dubai, Erbil, Amman, Bagdad, Tripolis, Tel Aviv und Kairo. Stolz zeigte sich die Airline auf "25 Sonnendestinationen".

   Alle Fluggesellschaften der Lufthansa-Gruppe zusammen (Lufthansa, Austrian Airlines, Brussels Airlines, Germanwings und Swiss) fliegen im Winterhalbjahr 274 Ziele in 106 Ländern auf vier Kontinenten an. Der Winterflugplan gilt vom Sonntag, 27. Oktober 2013 bis Samstag, 29. März 2014.