Century Casinos planen Racino-Projekt in Kanada

Die an der Wiener Börse und an der US-amerikanischen Nasdaq notierten Century Casinos wollen in Kanada ein Racino-Projekt hochziehen. Die Investitionssumme belaufe sich auf bis zu 13 Mio. Kanadische Dollar (rund 10 Mio. Euro), teilte das Unternehmen heute, Montag, mit. Es liegen noch nicht alle glücksspielbehördlichen Projektgenehmigungen vor.

Die für den Pferderennsport in Alberta zuständige Behörde, die Horse Racing Alberta, habe das Projekt aber bereits bewilligt und eine entsprechende Lizenz ausgestellt. Nach Vorliegen sämtlicher Genehmigungen könnte der Unterhaltungskomplex binnen zwölf bis 18 Monaten eröffnet werden.

Betreffend die Entwicklung und den Betrieb eines Pferderennbahn- und Casinounterhaltungsprojektes in Balzac (nördlich von Calgary) sei über die Österreich-Tochter Century Casinos Europe GmbH (CCE) bereits ein Kreditvertrag sowie ein Managementvertrag mit United Horsemen of Alberta Inc. (UHA) unterzeichnet worden, hieß es in der Aussendung.

Lesen Sie auch