Daimler mit bisher bestem Juli-Absatz

Daimler auf Erfolgsfahrt: Die ungebremste Nachfrage auf dem weltweiten Pkw-Markt hat dem deutschen Autobauer den besten Juli-Absatz der Unternehmensgeschichte beschert. Auch die Zahlen der ersten sieben Monate des Jahres waren noch nie so gut.

In dem Gesamtbild sind nur wenige kosmetische Fehler zu finden: So gab es im Juli auf den zentralen Märkten Westeuropa und Deutschland sowie in der Boomregion China leichte Rückgänge.

Zum Beginn der zweiten Jahreshälfte verkaufte der Konzern weltweit 108 912 Fahrzeuge der Marken Mercedes-Benz, Smart, AMG und Maybach. Das ist gegenüber dem Juli des Vorjahres ein Plus von 2,7 Prozent. Sie liegen mit den ersten sieben Monaten 8,5 Prozent über dem Vorjahreswert. In absoluten Zahlen sind das zwischen Jänner und Ende Juli 774.244 abgesetzte Autos. Auch das sei ein neuer Spitzenwert. Die Kernmarke Mercedes wuchs wie zuvor ein wenig stärker als die Smarts.

Lesen Sie auch