Deutsche Arbeitslosigkeit wieder über Drei-Millionen-Marke

Die Winterarbeitslosigkeit hat die Zahl der deutschen Jobsucher im Jänner erstmals wieder über die Drei-Millionen-Marke steigen lassen. Insgesamt seien zum Jahresbeginn 3,09 Millionen Männer und Frauen ohne Arbeit gewesen, berichteten Arbeitsmarkt-Experten in einer Umfrage der Nachrichtenagentur dpa.

Dies wären rund 310.000 mehr als im Dezember 2011, aber knapp 260.000 weniger als vor einem Jahr. Ziehe man saisonale Effekte ab, sei die Zahl der Erwerbslosen noch einmal um rund 20.000 gesunken. Die offiziellen Arbeitslosenzahlen für Jänner will die Bundesagentur für Arbeit (BA) am heutigen Dienstag (31.1.) bekanntgeben.

Nach Einschätzung der Fachleute hat der starke Anstieg der Erwerbslosenzahl zum Jahresauftakt allein saisonale Gründe. Zum einen ruhe in den frostigen Wintermonaten vielerorts auf dem Bau, in der Landwirtschaft und in Gärtnereien die Arbeit. Zum anderen streiche der Handel nach dem Ende des Weihnachtsgeschäfts wieder Stellen.