Deutsche Baubranche mit kräftigem Auftragsplus im Jänner

Mit einem kräftigen Auftragsplus ist die Baubranche in Deutschland ins Jahr 2011 gestartet. Eine starke Hochbaunachfrage sorgte im Jänner im Bauhauptgewerbe insgesamt für ein preisbereinigtes Auftragsplus von 8,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.

Während der Hochbau binnen Jahresfrist ein Plus von 21,2 Prozent verzeichnete, gingen die Aufträge im Tiefbau um 4,5 Prozent zurück. Im Jänner 2010 war die Branche insgesamt deutlich mehr vom harten Winter getroffen als in diesem Jahr.

Der Gesamtumsatz erhöhte sich im Jahresvergleich um 29,2 Prozent auf rund 3,7 Mrd. Euro. Am Bau arbeiteten in diesem Jänner insgesamt 687.000 Menschen. Das waren zwei Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Die Statistik berücksichtigt Betriebe mit mindestens 20 Beschäftigten.