Euro am Nachmittag knapp behauptet

Der Euro hat sich heute, am frühen Dienstagnachmittag mit knapp behaupteter Tendenz präsentiert. Gegen 15 Uhr notierte der Euro bei 1,3317 US-Dollar. Gegen das britische Pfund notierte der Euro gut behauptet, gegen den Yen den Schweizer Franken gab es hingegen Abschläge.

Ein Wiener Händler erwartete die Gemeinschaftswährung trotz ihrer heutigen Schwankungen auch im weiteren Verlauf "innerhalb der Range". Zwar habe der Index der ZEW-Konjunkturdaten zwischenzeitlich Auftrieb gegeben, der Euro komme dennoch nicht so recht vom Fleck. Die geldpolitischen Lockerungen der Bank of Japan (BoJ) seien vage und etwas hinter den Markterwartungen zurückgeblieben, weshalb es hier erhöhten Verkaufsdruck ebenso wie Gewinnmitnahmen zu vermerken gebe, hieß es weiter.

Der EZB-Richtkurs des Euro wurde heute mit 1,3317 (zuletzt: 1,3323) Dollar ermittelt und liegt damit 0,93 Prozent oder 0,0123 Einheiten über dem Ultimowert 2012 von 1,3194 Dollar.