Euro tendiert im frühen Handel wenig verändert

Der Euro hat am Donnerstag in der Früh gegen den US-Dollar wenig verändert tendiert. Um 9 Uhr hielt der Euro bei 1,3634 Dollar nach 1,3603 USD beim Richtkurs vom Mittwoch. In New York hatte der Euro gegen 22 Uhr zuletzt mit 1,3640 Dollar notiert.

Der Euro hat sich befestigt, schreiben die Analysten von Helaba. Die entscheidenden Widerstände liegen aber unverändert bei 1,3676 (200-Tagelinie) und 1,3700 US-Dollar. Wichtige Unterstützungen seien im Bereich von 1,3474 bis 1,3540 zu finden. Eine Richtungsentscheidung zeichne sich heute mangels fundamentaler Einflussfaktoren nicht ab, hieß weiter von den Experten.

Gegen 9.00 Uhr hielt der Euro bei 0,7963 britischen Pfund nach 0,7956 Pfund zum EZB-Richtkurs am Mittwoch, bei 1,2152 (1,2158) Schweizer Franken und 138,47 (138,38) japanischen Yen.