Europas Leitbörsen zu Mittag freundlich

Die europäischen Aktienmärkte haben am Montag zu Mittag mehrheitlich freundlich tendiert. Der Euro-Stoxx-50 verlor knapp 3,13 Einheiten oder 0,10 Prozent auf 3.035,36 Punkte. Der DAX in Frankfurt notierte gegen 12.15 Uhr mit 9.324,36 Punkten und einem Plus von 22,44 Einheiten oder 0,24 Prozent. Der FT-SE-100 der Börse London gewann 6,23 Zähler oder 0,09 Prozent und steht nun bei 6.577,91 Stellen.

Weiterhin ungeschlagener Indexsieger im Euro-Stoxx-50 blieben die Papiere von L'Oreal. Sie kletterten um deutliche 4,70 Prozent auf 129,30 Euro hoch. Einem Bericht zufolge will der Schweizer Nahrungsmittelkonzern Nestle seinen Anteil am französischen Kosmetikriesen verkleinern. Insidern zufolge seien die Unternehmen diesbezüglich mit Banken im Gespräch.

Im roten Bereich des europäischen Leitindex notierten die Aktien von Unicredit. Sie verloren 0,88 Prozent auf 5,64 Euro. Die italienische Großbank schaut sich Insidern zufolge nach Partnern für ihre Bad Bank um. Zum Verkauf stünden Teile oder die komplette Bad Bank, hieß es.