Europas Leitbörsen zu Mittag überwiegend freundlich

Die europäischen Aktienmärkte haben am Mittwoch zu Mittag mehrheitlich mit freundlicheren Kursen tendiert. Der Euro-Stoxx-50 legte 0,69 Prozent auf 2.843,78 Punkte zu.

Die europäischen Aktienmärkte haben am Mittwoch zu Mittag mehrheitlich mit freundlicheren Kursen tendiert. Der Euro-Stoxx-50 legte 0,69 Prozent auf 2.843,78 Punkte zu.

Die Londoner Börse müsse an diesem ersten Handelstag nach den Feiertagen noch jene Verluste verarbeiten, die an den anderen europäischen Märkten zu Wochenbeginn verkraftet werden mussten, kommentierten Marktteilnehmer. Einzelwerte konnten von starkem Goldpreis und dank des Wintereinbruchs ebenfalls gut behaupteten Ölpreisen profitieren. African Barrick-Titel stiegen 3,87 Prozent auf 604,5 Pence. Nach den Verlusten der vergangenen Woche konnten Randgold mit einem Gewinn 2,66 Prozent auf 5.405 Pence Platz zwei innerhalb des "Footsies" besetzen.

Im Pariser CAC stiegen Total um 1,36 Prozent auf 40,58 Euro. Vinci legten im Verlauf des Vormittags weiter zu und notierten mit einem Aufschlag von 1,58 Prozent bei 41,215 Euro. Im Frankfurter DAX waren Autowerte gut gefragt. Volkswagen waren mit 1,07 Prozent die Zugpferde.

Mehr dazu