SBO-Vorstandschef Gerald Grohmann ist optimistisch

RCB erhöht Schoeller-Bleckmann von 30,5 Euro auf 42 Euro

Die Wertpapieranalysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben ihr Kursziel für die Titel von Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment (SBO) deutlich erhöht. Gleichzeitig haben die Experten ihre Anlageempfehlung "Hold" bestätigt.

Die RCB-Experten verweisen auf die intenisvierten Bohrungen weltweit, vorallem aber in Nordamerika. Die Analysten sind der Überzeugung dass auch 2010 die Aufträge für SBO zunehmen werden.

Für das Gesamtjahr 2010 rechnet die RCB mit einem Ergebnis von 1,27 Euro je Aktie. In den Jahren 2011 und 2012 sollen dann 2,06 bzw. 2,57 Euro je Anteilsschein erwirtschaftet werden. Dividendenausschüttungen werden für 2010 mit 0,55 Euro je Titel erwartet, für 2011 rechnen die Analysten mit 0,70 Euro je Anteilsschein und für 2012 sehen die Experten 0,87 Euro je SBO-Papier.