Kollektivvertrag

Handelsarbeiter erhalten 3,5 % Lohn-Plus

Gehälter bis 1.500 Euro steigen um 50 Euro, darüber um 3,5 Prozent.

Die rund 130.000 Handelsarbeiter erhalten ab 1. Jänner 2012 im Schnitt um knapp 3,6 Prozent mehr Lohn. Die Mindestgehälter bis 1.500 Euro steigen um 50 Euro, darüber gibt es ein Plus von 3,5 Prozent, teilte die Wirtschaftskammer am Dienstag mit.

Darauf haben sich die Sozialpartner am Montagabend geeinigt. Außerdem werden Karenzzeiten in Zukunft auf Jubiläumsgelder angerechnet. Der spätestmögliche Auszahlungszeitpunkt für das Urlaubsgeld wurde auf den 30. Juni des Jahres vorverlegt.

Durch "Klarstellungen in den Lohngruppen 2 und 7" sei nun "gewährleistet, dass es zu keiner Benachteiligung von Handelsarbeiterinnen gegenüber ihren männlichen Kollegen kommt".