Lufthansa: Tarifverhandlungen fortgesetzt

Flugverkehr

Lufthansa: Tarifverhandlungen fortgesetzt

Die Gewerkschaft fordert Jobgarantien und 5,2 Prozent mehr Gehalt.

Bei der AUA-Mutter Lufthansa wird weiter um die neuen Tarifverträge für rund 33.000 Beschäftigte gerungen. Nach einer langen Verhandlungsnacht berieten die Kommissionen des Unternehmens und der Gewerkschaft Verdi am Dienstag in Mörfelden bei Frankfurt zunächst die Zwischenergebnisse, bevor sie am Mittag zu erneuten Gesprächen zusammenkamen. Über Einzelheiten wurde nichts bekannt. Mit einem Abschluss wurde nicht gerechnet, weil für Juni noch eine weitere zweitägige Runde verabredet ist. Nach dem heftigen Warnstreik vergangene Woche droht Verdi mit einem unbefristeten Ausstand. Die Gewerkschaft fordert Jobgarantien und 5,2 Prozent mehr Geld.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Lesen Sie auch

.