Ifo erwartet Wirtschaftswachstum von 0,6 Prozent

Die deutsche Wirtschaft wird nach Schätzung des Ifo-Instituts im laufenden Jahr um 0,6 Prozent zulegen und 2014 mit einem Plus von 1,9 Prozent deutlich an Fahrt aufnehmen. Damit senkten die Münchner Forscher am Mittwoch zwar ihre Wachstumsprognose vom Dezember, zeigten sich aber optimistischer als andere Institutionen. Damals hatten die Ökonomen für 2013 noch ein Wachstum von 0,7 Prozent erwartet.

Das Ifo-Geschäftsklima habe sich in den vergangenen Monaten auf einem überdurchschnittlichen Niveau stabilisiert. Deshalb dürfte sich die Konjunktur nach einem schwachen Winterhalbjahr beleben. "Sofern die Eurokrise nicht erneut massiv eskaliert, sind auch die Perspektiven für das kommende Jahr günstig", erklärte das Ifo-Institut.

Zuletzt hatten mehrere Institute ihre Konjunkturprognosen für Deutschland gesenkt. Die Deutsche Bundesbank erwartet in diesem Jahr ein Wirtschaftswachstum von 0,3 Prozent und im kommenden Jahr von 1,5 Prozent. Die deutsche Bundesregierung rechnet mit einem Anstieg des Bruttoinlandsprodukts (BIP) um 0,5 und 1,6 Prozent.

Lesen Sie auch