Immobilienfirma TAG macht Gewinn dank Kauf von Rivalin Colonia

Die Übernahme der Immobilienfirma Colonia Real Estate (CRE) hat TAG Immobilien im ersten Quartal zu einem Gewinn verholfen. Die erstmalige Einbeziehung des früheren Konkurrenten in die Bilanz brachte einen Buchgewinn von 12,4 Mio. Euro, weil TAG nach eigenen Angaben weniger für seine Beteiligung bezahlt hatte, als das Eigenkapital der CRE wert ist.

Das machte die gestiegenen Finanzierungskosten wett und führte bei TAG zu einem Gewinn von 11,1 (Vorjahreszeitraum: 4,3) Mio. Euro. Die Immobilien von TAG und CRE zusammen werden in der Bilanz mit 1,8 Mrd. Euro bewertet, die Gruppe bewirtschaftet 26.500 Wohneinheiten.

TAG komme bei der Integration schneller und besser voran als geplant, erklärte TAG-Vorstandschef Rolf Elget. Er bekräftigte die Prognose eines Vorsteuergewinns von 50 bis 60 Mio. Euro im laufenden Jahr. CRE erwartet 2011 ebenfalls schwarze Zahlen, nachdem die von TAG eingeleitete Restrukturierung in den ersten drei Monaten einen Verlust von 5,6 (plus 0,1) Mio. Euro brachte.