Austro-Milliardär bringt Firma an Börse

In Deutschland

Austro-Milliardär bringt Firma an Börse

Georg Stumpfs Stuttgarter Anlagenbauer Exyte war vormals als M+W bekannt.

Der österreichische Milliardär Georg Stumpf (Bild) bringt seinen Stuttgarter Anlagenbauer Exyte, vormals als M+W bekannt, in Frankfurt an die Börse. Das vom ehemaligen Linde-Chef Wolfgang Büchele geleitete Unternehmen gehört Stumpf seit 2009. Jetzt will er einen Teil seiner Aktien (dem Vernehmen nach 25-30 %) abgeben und damit Kasse machen.
 

Noch 2018

Der Börsengang in Frankfurt soll noch heuer im 4. Quartal stattfinden. Insidern zufolge könnte Exyte dabei insgesamt mit 2,5 bis 3 Mrd. Euro bewertet werden. Das Unternehmen hat 4.800 Beschäftigte und soll heuer insgesamt über 3,5 Mrd. Euro Umsatz machen.