Mapple.me

Super-Tool

Neue Freunde-App aus Österreich gestartet

Mit mapple.me kann man spontan und unkompliziert seine Freunde treffen.

Mapple.me, eine App, um mehr mit seinen Freunden zu unternehmen, wurde soeben im Google Play Store veröffentlicht. Die Funktionsweise der App aus Österreich ist schnell erklärt: Man sendet einen Ping an ausgewählte Freunde mit Ort und Zeit seiner Verfügbarkeit, eine kurze Nachricht dazu und die Empfänger können mit einem Klick zu- oder absagen.

"Das Leben ist so rasant, dass wir unsere besten Freunde immer seltener sehen. Auch wenn wir alle Smartphones haben, ist es oft zu aufwendig, seine Freunde für ein schnelles, spontanes Treffen durchzurufen. Bis man jemanden erreicht hat, ist die verfügbare Zeit schon wieder um. Unser Ziel bei Mapple.me ist daher, unkompliziert spontane Treffen mit Freunden zu ermöglichen," sagt Stefan Unterberg, Gründer von Mapple.me, über die Motivation diese App zu entwickeln.

Privatsphäre großgeschrieben
Großen Wert legt Mapple.me auf die Privatsphäre der Nutzer. Telefonnummern werden verschlüsselt, Namen werden nicht abgefragt, sondern lokal über die Kontaktliste am eigenen Telefon zur Verfügung gestellt. Daten löschen sich automatisch nach 24 Stunden in der App und der Datenbank.

Kostenlos herunterladen
Die App Mapple.me ist kostenlos und für Android Nutzer ab sofort verfügbar. Die iPhone App folgt in Kürze.

http://mapple.me