Pfeiffer Vacuum mit Rekordüberschuss und höherer Dividende

Der deutsche Spezialpumpen-Hersteller Pfeiffer Vacuum will nach einem Rekordüberschuss im vergangenen Jahr die Dividende aufstocken. Unterm Strich legte der Gewinn im Vergleich zum Vorjahr von 38,3 auf 41,6 Mio. Euro zu, wie das im TecDax notierte Unternehmen am Montag mitteilte.

Je Aktie will Pfeiffer für das vergangene Jahr 3,15 Euro ausschütten nach 2,90 Euro ein Jahr zuvor. Wie bereits angekündigt, hat sich der Umsatz wegen des starken Geschäfts und der Übernahme des Vakuumtechnikspezialisten Adixen von 220,5 auf 519,5 Mio. Euro mehr als verdoppelt.

2012 erwartet Pfeiffer Vacuum nach dem vorjährigen Umsatzsprung keine großen Zuwächse. Angesichts der sich eintrübenden Aussichten sowohl für die Weltkonjunktur als auch für die Maschinenbaubranche werde 2012 nicht mit weiterem starken Wachstum gerechnet, teilte das Unternehmen mit. Ein moderater Umsatzrückgang könne derzeit nicht ausgeschlossen werden.

Mehr dazu