Swiss Re lockt Aktionäre mit Dividendenversprechen

Der Schweizer Rückversicherungskonzern Swiss Re hat seinen Aktionären nach einem Gewinnsprung hohe Ausschüttungen in Aussicht gestellt. Neben regulären Dividenden winken ihnen auch Sonderzahlungen, wie Konzern- und Finanzchef versicherten. "Wir fühlen uns verpflichtet, attraktive Dividenden zu zahlen", sagte der vor einem Monat neu angetretene CEO Michael Lies.

Finanzchef George Quinn ergänzte: "Sollte es nicht möglich sein, Kapital zu günstigen Konditionen vollständig zu investieren, ist die Zahlung von Sonderdividenden für 2012 und darüber hinaus denkbar."

Für 2011 sollen die Eigentümer eine auf drei Franken je Aktie angehobene Dividende erhalten, nachdem Swiss Re den Jahresgewinn trotz immenser Schadenzahlungen auf 2,6 Mrd. Dollar (1,95 Mrd. Euro) verdreifachte. Geholfen hat dem Konzern unter anderem eine außergewöhnlich niedrige Steuerquote infolge der Umstrukturierung des Konzerns.

Zudem konnten nicht mehr benötigte Schadenreserven in Höhe von 1,3 Mrd. Dollar aufgelöst werden.

Lesen Sie auch