US-Börsen im Frühhandel leicht im Minus

Die New Yorker Aktienbörse hat am Dienstag kurz nach Handelsbeginn leicht im Minus tendiert. Bis 16.10 Uhr MEZ fiel der Dow Jones Industrial Index geringe 8,33 Einheiten oder 0,07 Prozent auf 11.546,70 Zähler.

Die New Yorker Aktienbörse hat am Dienstag kurz nach Handelsbeginn leicht im Minus tendiert. Bis 16.10 Uhr MEZ fiel der Dow Jones Industrial Index geringe 8,33 Einheiten oder 0,07 Prozent auf 11.546,70 Zähler.

Die Häuserpreise sind in den Vereinigten Staaten im Oktober stärker als erwartet zurückgegangen. Schlechter als erwartet fiel außerdem das US-Verbrauchervertrauen aus.

Die Aktien des Autokonzerns General Motors profitierten von einer ganzen Reihe positiver Analysteneinschätzungen und legten 1,94 Prozent auf 35,27 Dollar zu. Der seit November an die Wall Street zurückgekehrte Titel wurde von mehreren Banken in die Bewertungsliste aufgenommen und erhielt durchwegs positive Empfehlungen.

Vor dem Hintergrund gestiegener Kupferpreise konnten außerdem Minenwerte vereinzelt Kursgewinne aufweisen. Newmont Mining verteuerten sich um 1,66 Prozent auf 61,09 Dollar. Die Papiere von Freeport-McMoran Copper & Gold notierten 0,45 Prozent höher bei 119,14 Dollar.