US-Börsen nach guten Daten mit moderaten Gewinnen erwartet

Nach guten US-Wirtschaftsdaten dürften die US-Börsen am Mittwoch etwas höher starten. Rund eine halbe Stunde vor Handelsbeginn an der Wall Street lag der Future auf den Dow Jones 0,12 Prozent im Plus.

Die US-Wirtschaft ist im zweiten Quartal etwas stärker gewachsen als zunächst angenommen. Im Laufe des Nachmittags werden weitere Konjunkturdaten erwartet. Am Abend etwa veröffentlicht die US-Notenbank ihren monatlichen Konjunkturbericht, das sogenannte "Beige Book".

Nach einem Rückschlag im Forschungsprogramm haben die Papiere von Eli Lilly vorbörslich 0,45 Prozent nachgegeben. Der Pharmakonzern hat eine Phase-III-Studie zu einem Schizophreniemittel wegen mangelnder Erfolgsaussichten abgebrochen.

Im Blick dürften erneut auch Apple stehen. Nach dem Sieg über den südkoreanischen Konkurrenten Samsung in einem Patentrechtsstreit hatte der Computerkonzern einen Verkaufsstopp für acht Samsung-Geräte beantragt. Darüber wird das zuständige Gericht aber erst am 6. Dezember entscheiden.

Lesen Sie auch