US-Börsen (Schluss) 2 Wall Street nach Google-Zahlen im Minus

Die New Yorker Aktienbörsen haben am Donnerstag nach der überraschenden Vorlage der negativen Google-Zahlen mit schwächeren Kursen geschlossen. Der Dow Jones Industrial Index sank leicht um 8,06 Punkte oder 0,06 Prozent auf 13.548,94 Einheiten.

Der S&P-500 Index ermäßigte sich moderat um 3,57 Punkte oder 0,24 Prozent auf 1.457,34 Zähler. Der Nasdaq Composite Index verzeichnete unterdessen kräftigere Verluste und schloss mit einem Abschlag von 31,25 Einheiten oder 1,01 Prozent auf 3.072,87 Zähler.

Google rasselten, nachdem der Internetkonzern versehentlich während des laufenden Börsenhandels in New York seine Zwischenbilanz für das dritte Quartal vorgelegt hatte, um acht Prozent in die Tiefe. Zwar steigt der Umsatz. Doch Google bekommt weniger als im Vorjahreszeitraum pro Klick von seinen Werbekunden heraus. Zudem nagen gestiegene Kosten am Gewinn. Der Patzer hatte Milliarden an Börsenwert vernichtet.

Travelers kletterten um 3,59 Prozent auf 73,94 Dollar an die Spitze des Dow Jones.