US-Börsen zur Eröffnung etwas höher

Die US-Börsen haben am Montag vor dem Hintergrund positiver US-Konjunkturdaten sowie einem erfreulichen Quartalsergebnis der US-Bank Citigroup kurz nach Handelsbeginn etwas höher tendiert. Bis 15.50 Uhr stieg der Dow Jones Industrial Index leicht um 23,85 Einheiten oder 0,18 Prozent auf 13.352,70 Zähler.

Der S&P-500 Index legte um 2,04 Punkte oder 0,14 Prozent auf 1.430,63 Zähler zu. Der Nasdaq Composite Index befestigte sich um 5,42 Punkte oder 0,18 Prozent auf 3.049,53 Einheiten.

Für einen positiven Auftakt sorgten Händlern zufolge erfreuliche Ergebnisse der Citigroup. Zwar haben Abschreibungen der US-Großbank im dritten Quartal trotz positiver Entwicklungen im Hypotheken- und Kapitalmarktgeschäft einen Gewinneinbruch eingebrockt, der bereinigte Gewinn je Aktie (EPS) ging im dritten Quartal aber weniger stark zurück als erwartet. Citigroup-Papiere verbesserten sich im frühen Handel um 2,24 Prozent auf 35,53 Dollar.

Lesen Sie auch