US-Börsen zur Eröffnung fester erwartet

Artikel teilen

Die US-Börsen werden am Montag vor dem Hintergrund fortgesetzter US-Budgetverhandlungen und positiver chinesischer Konjunkturdaten fester erwartet. Der Future auf den Leitindex Dow Jones Industrial stand gut eine halbe Stunde vor Handelsstart mit 0,42 Prozent im Plus.

Aus Konjunktursicht stehen am Nachmittag die Bekanntgabe der US-Bauausgaben für Oktober und des US-Einkaufsmanagerindex für November auf der Agenda. Von Unternehmensseite sind keine wichtigen Nachrichten zu erwarten.

Unter den Einzelwerten könnten Aktien des Computerherstellers Dell im Anlegerfokus stehen, nachdem die Analysten von Goldman Sachs das Papier zum Kauf empfohlen haben. Vorbörslich kletterten die Papiere um knapp sechs Prozent. Dagegen verloren die Anteilsscheine von Yahoo im vorbörslichen Handel etwas mehr als eineinhalb Prozent. Ein mexikanisches Gericht hat den Internet-Konzern wegen angeblichem Vertragsbruch zu einer Strafzahlung von 2,7 Mrd. US-Dollar verurteilt.

OE24 Logo