US-Börsen zur Eröffnung mit Kursgewinnen erwartet

Das unerwartet freundliche Konsumklima in den USA dürfte auch am Mittwoch für einen freundlichen Auftakt an der Wall Street sorgen. Marktexperten rechnen mit Anschlusskäufen, nachdem am Vortag mitgeteilt worden war, dass sich die Stimmung der amerikanischen Verbraucher im März so deutlich verbessert hatte wie zuletzt Ende 2007.

Der Future auf den Leitindex Dow Jones Industrial gewann gut eine halbe Stunde vor Handelsbeginn 0,39 Prozent. Die am Mittwoch vor Sitzungsbeginn veröffentlichten Wirtschaftsdaten hatten nur wenig Einfluss auf die Index-Futures. In den USA sind die Aufträge für langlebige Güter im Februar deutlich stärker als erwartet gestiegen.

Unter den Einzelwerten dürfte am Mittwoch der Börsengang des Online-Spieleanbieters King Digital Entertainment (Candy Crush Saga) im Mittelpunkt des Interesses stehen. Die Aktien sollen mit 22,50 US-Dollar an den Start gehen, was einem Unternehmenswert von mehr als 7 Milliarden Dollar entspricht.

Die Facebook-Aktien dürften ebenfalls im Fokus stehen. Vorbörslich legten sie um 0,11 Prozent zu. Nur wenige Wochen nach dem angekündigten Kauf von WhatsApp hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg den nächsten Milliarden-Zukauf eingefädelt. Er blättert insgesamt bis zu 2,3 Milliarden Dollar (1,7 Mrd. Euro) für Oculus VR hin, einen Spezialisten, der Brillen zum Abtauchen in virtuelle Welten entwickelt.