US-Börsen zur Eröffnung mit Kursgewinnen erwartet

Beflügelt von der Hoffnung auf eine neue geldpolitische Lockerung in China dürften die US-Börsen am ersten Handelstag der Woche mit Kursgewinnen starten. Am Montag war die New Yorker Börse wegen eines Feiertags geschlossen geblieben.

Der Pessimismus am Markt schwinde, die Risikoneigung nehme wieder zu, sagte ein Händler. Die gute Stimmung sei auch den gelungenen Geldmarktauktionen in Europa und dem im Jänner stärker als erwartet gestiegenen Empire State Index zu verdanken, hieß es.

Eine dreiviertel Stunde vor Börsenstart stand der Future auf den Dow Jones Industrial mit 0,71 Prozent im Plus. Der Future auf den Auswahlindex Nasdaq-100 rückte um 0,78 Prozent vor.

Nachdem bereits am Freitag JP Morgan mit der ersten Bilanz aus der US-Bankenbranche nicht gerade für Begeisterung gesorgt hatte, stehen in dieser Woche weitere Großbanken mit Zahlenvorlage im Fokus. Der Rohstoffsektor dürfte von der zunehmenden Risikoneigung der Investoren und den höheren Metallpreisen profitieren.

Lesen Sie auch