US-Börsen zur Eröffnung mit leichten Kursverlusten

Die US-Börsen haben am Dienstag kurz nach Handelsbeginn leicht im Minus tendiert. Kurz nach 16.00 Uhr sank der Dow Jones Industrial Index um 29,22 Einheiten oder 0,19 Prozent auf 15.372,16 Zähler. Der S&P-500 Index verlor 4,20 Punkte oder 0,25 Prozent auf 1.697,64 Zähler. Der Nasdaq Composite Index verringerte sich um 4,95 Punkte oder 0,13 Prozent auf 3.760,34 Einheiten.

Für etwas Bewegung sorgten im Frühhandel die veröffentlichten Konjunkturdaten. So setzt sich die Erholung der US-Häuserpreise beschleunigt fort. Zudem hat sich in den USA die Stimmung der Konsumenten im September stärker als erwartet eingetrübt, wurde kurz nach Sitzungsbeginn bekannt. Zudem dürften die Anleger weiterhin auf Aussagen von US-Notenbankern zur Geldpolitik des Landes achten.

Unter den Einzelwerten schnellten die Aktien von Applied Materials um 7,87 Prozent nach oben. Im Geschäft mit Computer-Chips und Displays entsteht ein neues internationales Schwergewicht. Applied Materials und der japanische Konzern Tokyo Electron legen ihre Geschäfte zusammen.