Volkswagen auf Rekordfahrt in China

Erstmals in einem Halbjahr hat Volkswagen in China mehr als eine Million Autos verkauft. Der Absatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 16,4 Prozent auf 1.106.500 Autos.

Europas größter Autobauer festigte seine Position als Marktführer in China und erreichte einen Marktanteil von 19 Prozent. "Es war wieder ein erfolgreiches Quartal", sagte der China-Chef der Volkswagen-Gruppe, Karl-Thomas Neumann. Zum ersten Mal werde Volkswagen in diesem Jahr in China mehr als zwei Millionen Autos verkaufen.

Nach dem starken Boom 2010 erlebt der größte Automarkt der Welt heuer eine deutliche Abkühlung, die Experten allerdings als notwendige Normalisierung bewerten. Nach Angaben des Statistikamtes fiel der Zuwachs der Autoverkäufe insgesamt im ersten Halbjahr um 22 Punkte auf 15 Prozent. Marktbeobachter erwarten in der zweiten Jahreshälfte eine weitere Verlangsamung. Die Volkswagen-Gruppe hatte 2010 in China noch einen Verkaufszuwachs von 35 Prozent verbucht.