Wiener Börse am Nachmittag weiterhin freundlich

Die Wiener Börse hat sich heute, Montag, am Nachmittag bei moderatem Volumen mit freundlicher Tendenz gezeigt. Der ATX wurde um 14.15 Uhr mit 2.160,53 Punkten errechnet, das ist ein Plus von 10,41 Punkten bzw. 0,48 Prozent.

Der ATX konnte seine Verlaufsgewinne am frühen Nachmittag gut halten. Auch die übrigen europäischen Märkte zeigten sich zu Wochenbeginn von ihrer freundlichen Seite. Begründet wurden die Aufschläge von Marktbeobachtern vor allem mit den jüngsten Aussagen des deutschen Finanzministers, der einen Staatsbankrott Griechenlands ausgeschlossen hatte.

Umsätze und Meldungslage in Wien blieben zum Wochenauftakt noch dünn. Marktteilnehmer hoffen nun auf zusätzliche Impulse durch die anstehenden US-Konjunkturdaten.

Auf der Gewinnerseite fanden sich die Titel von Andritz mit plus 2,42 Prozent auf 45,70 Euro. Schoeller-Bleckmann verbesserten sich um 1,29 Prozent auf 80,70 Euro und RHI konnten ein Kursplus in Höhe von 1,48 Prozent auf 20,97 Euro verbuchen.