Wiener Börse am Vormittag mit Kursgewinnen

Die Wiener Börse hat sich am Mittwochvormittag mit höheren Notierungen präsentiert. Der ATX wurde gegen 9.45 Uhr mit 2.539,58 Punkten nach 2.520,24 Einheiten am Dienstag errechnet, das ist ein Plus von 19,34 Punkten bzw. 0,77 Prozent.

Auch das europäische Umfeld zeigte sich nach etwas schwächerem Start mittlerweile im grünen Bereich. Die Vorgaben von den Übersee-Märkten hatten keine klaren Signale geliefert. Die Meldungslage zu den heimischen Unternehmen blieb bis dato noch sehr dünn.

Für Bewegung sollten im weiteren Tagesverlauf die in Europa und den USA anstehenden Wirtschaftsdaten sorgen. Allerdings halten sich einige Investoren im Vorfeld der morgigen EZB-Zinsentscheidung sowie des am Freitag anstehenden US-Arbeitsmarktberichts zurück.

Zu den größten Gewinnern in Wien zählten am Vormittag Palfinger mit einem Anstieg um 3,12 Prozent auf 29,60 Euro. Kapsch TrafficCom konnten sich um 2,09 Prozent auf 42,17 Euro verbessern.

Unter den heimischen Indexschwergewichten konnten voestalpine ein Kursplus von 1,92 Prozent auf 32,87 Euro vorweisen. Erste Group gewannen 1,66 Prozent auf 27,23 Euro und Raiffeisen legten 0,70 Prozent auf 28,70 Euro zu.