Zürcher Börse schließt fester - SMI mit plus 0,5% bei 6.537,63 Punkten

Der Schweizer Aktienmarkt hat am Donnerstag unter Führung der Finanzwerte fester geschlossen. Ein eher verhaltener Börsenstart in Übersee hatte danach aber den Enthusiasmus unter den Marktteilnehmern gedämpft.

Der Schweizer Aktienmarkt hat am Donnerstag unter Führung der Finanzwerte fester geschlossen. Ein eher verhaltener Börsenstart in Übersee hatte danach aber den Enthusiasmus unter den Marktteilnehmern gedämpft.

Petroplus verteuerten sich im Tagesvergleich um 6,4 Prozent und waren damit deutlicher Tagessieger. Der Raffineriebetreiberhat Details zum Dreijahresplan sowie zur erwarteten Geschäftsentwicklung im Geschäftsjahr 2011 abgegeben.

Die bereits am Vortag gesuchten Finanztitel haben auch am Donnerstag ihren Vormarsch fortgesetzt. Allen voran lagen Swiss Life (+3,7 Prozent) stark im Plus. Bankaktien blieben weiterhin gesucht. So gewannen UBS 2,5 Prozent und Credit Suisse 1,0 Prozent. Händler verwiesen hier auf die Einschätzung von Goldman Sachs, nach der die US-Banken wieder verstärkt Kredite ausgeben.

Titel des Luxusgütersektors waren von Gewinnmitnahmen betroffen. Swatch verloren 2,2 Prozent, der Mitbewerber Richemont 2,1 Prozent.

Lesen Sie auch