Biskuitroulade

Biskuitroulade

###Für 1 Roulade

Für 1 Roulade

  • 4 Eier
  • 110 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Mehl
  • 0.5 TL Backpulver
  • Zucker, für das Tuch
  • Staubzucker, zum Bestauben
  • Marmelade, z.B. Marille oder Erdbeere
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P0H40M

Schwierigkeitsgrad: 2

Preiskategorie: 1

Rezept von Cooking
Ähnliche Kategorien
Zubereitung
  1. Ein Backblech mit etwas Wasser bespritzen, mit Backpapier belegen, das Backpapier gut in die Kanten falten. Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Die Eier trennen. Die Eidotter mit 50 g Zucker, Vanillezucker und drei bis vier Esslöffel Wasser schaumig rühren.
  3. Die Eiklar mit Salz steif schlagen, unter weiterem Schlagen den restlichen Zucker einrieseln lassen, bis eine weiß glänzende, schnittfeste Masse entstanden ist.
  4. 1/3 vom Eischnee zur Eidottermasse geben und vorsichtig mit einem Teigschaber unterheben. Den restlichen Eischnee auf die Masse geben. Das Mehl mit Backpulver mischen, darüber sieben und unterrühren.
  5. Den Teig mittig auf das vorbereitete Backblech geben. Den Teig gleichmäßig dick glatt verstreichen. Anschließend im vorgeheizten Backofen ca. zehn Minuten hell und goldgelb backen.
  6. Die Teigplatte aus dem Ofen nehmen, herausnehmen und auf ein mit Zucker bestreutes Küchentuch stürzen. Das Backpapier abziehen. Mit Marmelade bestreichen und mit dem Tuch vorsichtig aufrollen. Erkalten lassen, mit Staubzucker bestauben und servieren.