Gefuellte Huehnerbrust

Gefüllte Hühnerbrust

Gefüllte Hühnerbrust

Zutaten für vier Personen

  • 4 Hühnerbrustfilets, ohne Haut
  • Salz
  • Pfeffer
  • 7 EL Olivenöl
  • 1 Zitrone, Saft
  • 1 mittelgroße Zucchini
  • 1 rote Paprika
  • 1 Knoblauchzehe
Fürs Bohnengemüse:
  • 500 g getrocknete Bohnen
  • 1 große weiße Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter
  • 1 TL frisch gehacktes Bohnenkraut
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P1H35M

Schwierigkeitsgrad: 2

Preiskategorie: 2

Rezept von Cooking
Ähnliche Kategorien
Zubereitung
  1. Die Hühnerbrüste waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. 3 EL Öl und den Zitronensaft mischen. Die Filets darin wenden und über Nacht ­zugedeckt ziehen lassen.
  2. Die Zucchini und Paprika waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zucchini bei mittlerer Hitze darin andünsten. Den geschälten Knoblauch dazu pressen, die Paprika dazugeben und zugedeckt ca. 2 Minuten dünsten (das Gemüse sollte noch etwas Biss haben). Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Filets abtropfen lassen, mit einem scharfen Messer der Länge nach eine Tasche einschneiden. Das Zucchini-Paprika-Gemüse in die Taschen füllen und mit etwas Küchengarn zu­nähen. 3 EL Öl in einer Pfanne ­erhitzen und die Filets von ­beiden Seiten in einer heißen Pfanne mit 2 EL Öl goldbraun braten.
  4. Für das Bohnengemüse die Bohnen (z. B. Kidney-Bohnen & Feuerbohnen) über Nacht einweichen. Am nächsten Tag in reichlich Wasser ca. 50–60 Minuten gar kochen. Abtropfen lassen. Zwiebel schälen und würfeln. Das Öl und die Butter erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Die Bohnen dazugeben und im heißen Fett schwenken. Mit Salz, reichlich Pfeffer und Bohnenkraut würzen.
  5. Die Filets in Scheiben schneiden und mit dem Bohnengemüse angerichtet servieren.