Schokoladen-Amaretto-Pudding

Schokoladen-Amaretto- Pudding

Schokoladen-Amaretto- Pudding

Zutaten für vier Personen

  • 300 ml Milch
  • 2 EL Vanillezucker
  • 100 g Zartbitterschokolade, mind. 65% Kakao
  • 1 Ei
  • 70 g Zucker
  • 1 EL Stärkemehl
  • 70 ml Obers
  • Pflanzenöl, für die Förmchen
  • 50 ml Amaretto
  • 100 g Amarettini
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P4H45M

Schwierigkeitsgrad: 2

Preiskategorie: 2

Rezept von Cooking
Ähnliche Kategorien
Zubereitung
  1. Die Milch mit dem Vanillezucker aufkochen, dann vom Herd nehmen. Die Schokolade hacken und in der Vanillemilch schmelzen. Das Ei trennen und den Eidotter mit 30 g Zucker schaumig rühren, die Schokoladen-Vanille-Milch und die Stärke unterschlagen.
  2. Bei mäßiger Hitze die Masse abschlagen, bis sie aufpufft. Das Eiweiß steif schlagen und unter die noch heiße Puddingmasse ziehen. Die Creme abkühlen lassen, das Obers steif schlagen und unter den Pudding ziehen.
  3. Vier kleine Dessertförmchen dünn mit Öl ausfetten. Den übrigen Zucker schmelzen und hellbraun karamellisieren, mit 2-3 EL Amaretto ablöschen und die Masse in die Förmchen geben. Den Pudding in die Dessertschalen auf den Karamell geben und in den Kühlschrank stellen. Die Puddings ca. eine Stunde fest werden lassen.
  4. Die Amarettinis zerbröckeln und mit Amaretto beträufeln (sie sollen feucht sein). Die Masse in die Förmchen geben und auf den Mini-Puddings verteilen, fest andrücken. Die Förmchen für mindestens zwei Stunden zurück in den Kühlschrank stellen. Zum Servieren die Förmchen kurz in heißes Wasser halten, den oberen Rand mit einem Messer lösen und die Puddings auf Teller stürzen.