Speckknoedel

Speckknödel auf Sauerkraut

Speckknödel auf Sauerkraut

Zutaten für vier Personen

  • 280 g Semmelwürfel
  • 50 g Butter
  • 1 l Milch
  • 2 Eier
  • 125 g Speck
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • Mehl
  • 400 g Sauerkraut
  • Kümmel
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P0H40M

Schwierigkeitsgrad: 1

Preiskategorie: 2

Rezept von Emilia Tochkova
Zubereitung
  1. Zuerst die Semmelwürfel mit Milch und Eiern anfeuchten und salzen. Mit etwas Mehl zu einem halbfesten Knödelteig vermengen und aus der Masse eine Rolle formen.
  2. Für die Speckfülle den Speck in kleine Würfel schneiden und mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und gehackter Petersilie würzen. Aus dieser Masse kleine Kugeln formen und beiseitestellen.
  3. Den Teig in gleichgroße Stücke schneiden, diese Teigstücke flach drücken und mit einer Speckkugel belegen. Den Teig drum herum geben und so die einzelnen Knödel formen.
  4. Die Speckknödel ca. 15 Minuten in kochendem Salzwasser gar ziehen lassen.
  5. Das Sauerkraut mit dem Kümmel, etwas Salz und Pfeffer würzen. Auf jedem Teller in der Mitte etwas von dem Sauerkraut drapieren. Dann darauf die Knödel legen und alles mit etwas Petersilie garnieren.