Heidi Klum

Nachdenklich

Nach Trennung: Heidi Klum zeigt Liebeskummer

Die Ereignisse um Vito Schnabel dürften dem Model zusetzen.

Erst Fremdkuscheln, dann Verhaftung wegen eines Drogen-Delikts . Kein Wunder also, dass Topmodel Heidi Klum (44) ihrem rebellischen Lover Vito Schnabel (31) jetzt doch den Laufpass gab. „Ich glaube, dass es wichtig ist, eine Pause einzulegen und zu reflektieren“, erklärte sie im US-Magazin People die Trennung nach drei stürmischen Liebes-Jahren.

Schwere Zeit

Viel scheint ihr die  Trennung von Vito  nicht auszumachen, will man meinen: Auf ihren sozialen Profilen sieht man Heidi so gut gelaunt und fröhlich wie immer. Bis jetzt. Denn nun hat sie auf Instagram ein Bild gepostet, dass sie nachdenklich zeigt. Die Augen hat sie geschlossen, kaum Make-up ist auf ihrem Gesicht zu sehen, vielleicht hat sie sogar geweint? Darunter schreibt sie: "Augen zu und durch..." Von ihren Fans bekommt Heidi für dieses Statement viel Zuspruch! Es sind Zeilen zu lesen wie: "Es tut nur am Anfang so weh.", "Es wird besser und leichter wenn die Zeit vergeht." Oder: "Du bist stark, du schaffst diese Zeit." 

 

Augen zu und durch ....

Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am