Dschungel-Gagen: Promis billig wie nie: Austro-Zicke Zoe Saip mit Kreisch-Anfall | Tag 1

Dschungelcamp

Dschungel-Gagen: Promis billig wie nie

Austro-Model Zoe hat am meisten im Dschungelcamp verdient!

Das diesjährige Dschungelcamp ist anders als sonst. Wegen der durch die Pandemie geltenden Reisebeschränkungen konnte das Erfolgsformat nicht wie sonst im Australischen Dschungel stattfinden. Stattdessen kämpft ein Haufen Reality- und  Castingstars  um das Goldene Ticket ins Camp für nächstes Jahr.

Dschungel-Gagen: Promis billig wie nie

Doch wieviel Cash gibt es fürs Mitmachen bei Grausel-Grusel-Prüfungen? Laut der deutschen Bild sind zwei Stars die Topverdiener. Austro-Model Zoe Saip und Bachelor in Paradise Kandidat Filip Pavlovic. Sie verdienen jeweils 25.000 Euro. Zum Vergleich: Natascha Ochsenknecht soll für die Teilnahme am  Dschungelcamp  2018 rund 170.000 Euro abgeräumt haben.
 

Das verdienen die anderen:

  • 22.500: Xenia von Sachsen und Bachelor Oliver Sanne 
  • 20.000: bekommt Love Island Star Mike Heiter
  • 12.000: Ex-Playmate Bea Fiedler und Reality-Sternchen Christina Dimitriou
  • 8.000: und somit die am schlechtesten bezahlten Teilnehmer sind die "Prince Charming"-Kerle Lars Tönsfeuerborn, Sam Dylan und Austro-Sängerin Lydia Kelovitz.
Alle Infos zum Dschungelcamp gibt's jederzeit bei TVNOW.de