Dschungelcamp 2021

Dschungelcamp

Dschungel: Austrobeautys sind raus - unfaires Voting?

Zoe Saip und Lydia Kelovitz haben keine Chance mehr auf ein Dschungelticket 2022.

Es wird ordentlich ausgesiebt bei den Kandidaten, die sich fürs Dschungelcamp 2022 bewerben. Zudem verkündete Lucas Cordalis ganz überraschend, dass er nächstes Jahr fix dabei sein werde. Somit folgt er seinem Vater, dem verstorbenen Sänger Costa Cordalis, der die erste Dschungelshow überhaupt gewann.

Dschungel: Austrobeautys sind raus - unfaires Voting?

Im ersten Halbfinale der "Dschungelshow" kämpften Zoe Saip, Lars Tönsfeuerborn, Lydia Kelovitz und Mike Heiter bei der Prüfung "Durchgedreht" auf dem "Empire Hürth Building" um den Einzug ins Finale. Mike Heiter konnte dabei seine Höhenangst in schwindelerregender Höhe überwinden und gewann die Prüfung als schnellster Kandidat in 13 Sekunden. Und mit Lars Tönsfeuerborn und Mike Heiter stehen die ersten Finalisten fest!

Darum rausgeflogen

Dabei war Zoe die Zweitschnellte der Übung. Ist es dann nicht unfair, dass sie nicht weitergekommen ist? Nein, der Fokus der Sendung liegt auf den Anrufen der Zuschauer. Die entscheiden letztendlich über das Schicksal der Kandidatinnen und Kandidaten. Und dieses Mal hat es einfach nicht gerecht für Zoe. Doch wie es auf Instagram scheint, ist sie definitiv die Siegerin der Herzen...

 

 

 

Alle Infos zum Dschungelcamp findet ihr auf TVNOW.de