Larissa zieht Leine, WUTfried ist draußen

Tag 14

Larissa zieht Leine, WUTfried ist draußen

Den Zuschauern reichte es mit ihm: WUTfried muss gehen.

Auch einen Tag nach WUTfried Glatzeders Watschen ist ins Dschungelcamp keine Ruhe eingekehrt. Der Schauspieler ist sich keiner Schuld bewusst und hackt munter weiter auf Larissa Marolt herum. Als sie mit der Wäscheleine spielt und diese dabei reißt, stänkert er gleich wieder los. Klar, auch Jochen Bendel lässt sich diese gute Gelegenheit nicht entgehen und stimmt in Winfrieds Gemecker mit ein.

Undank ist der Welten Lohn
Larissa tut ihr Missgeschick leid und sie kündigt an: „Ich mache uns eine Neue, versprochen.“ Aber auch das kann die Situation nicht retten. Die beiden Männer mokieren sich über die Konstruktion des Kärntner Models, die aus einem Ast einen Wäscheständer baut. „Ich mache meine Wäscheleine woanders hin“, zeigt Winfried sich unbeeindruckt.

Aus für Winfried
Das war's dann aber auch für Winfried. Die Zuschauern reichte es mit ihm. Sie wählten ihn am Ende der Sendung raus. Damit sind nur noch vier Kandidaten dabei: Tanja, Melanie, Larissa und Jochen.

Larissa, Melanie & Co.: Wer wird der neue Dschungelkönig? Stimmen Sie mit!

Tanja im Tränental
Tanja Schumann hat nach Marco Angelinis Auszug mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen. Sie wäre so gerne an seiner Stelle gegangen. Viermal hatte sie schon ein „Vielleicht“, flehte die Fans tagtäglich an, nicht mehr für sie anzurufen. Doch sie sitzt noch immer im Dschungelcamp fest. Dabei möchte sie doch einfach nur ins Hotel geschickt werden, um mit ihrem Mann ein paar schöne Tage in Australien zu verbringen. Sie heult sich die Augen aus, weil die bösen Zuschauer sie einfach nur leiden sehen wollen. Jochen versucht, sie zu trösten. Vergeblich.

Magere Zeiten
Die allgemeine Stimmung ist gedrückt. Volle Bäuche könnten das ändern. Doch das wird nix: Melanie und Tanja haben bei der Dschungelprüfung „Wackelkandidaten“ nur einen Stern erspielt. Die beiden Frauen mussten auf einer Wippe stehend Sterne von einer Seite auf die andere werfen bzw. fangen. Nach jedem Stern mussten sie die Seiten wechseln, damit jeder mal Werfer und mal Fänger ist. Leider gehört das Zielen nicht zu Mellies Stärken. Sie ist halt besser darin, ekliges Zeug zu schlucken…

Diashow: Tag 14 im Dschungelcamp: Miese Stimmung

Tag 14 im Dschungelcamp: Miese Stimmung

×

    Nächste Seite: Der LIVE-Ticker zum Nachlesen

    23.15 Uhr: WInfried ist draußen!

    23.14 Uhr: Wie immer machen es die Moderatoren spannend. "Jochen! Du bist es NICHT!"

    23.09 Uhr: Nun wird es ernst. Wer muss das Dschungelcamp verlassen?

    23.01 Uhr: Die Kollegen im Camp nehmen es gelassen. Jochen zeigt sich erneut von seiner einfühlsamen Seite und tröstet Tanja.

    22.59 Uhr: Die magere Ausbeute der beiden Dschungel-Ladys bei ihrer ersten gemeinsamen Prüfung: Ein einziger Stern.

    22.58 Uhr: Erst beim vierten Stern klappt es. Tanja wirft zu Melanie, die diesmal fangen kann und damit den ersten Stern für die Camper sichert. Der fünfte und letzte Stern landet erneut im Wasser.

    22.55 Uhr: Melanie wirft den ersten Stern in Richtung Tanja. Doch die kann ihn nicht fangen - damit ist ein Stern verloren. Wechsel. Tanja wirft Melanie den Stern zu. Doch auch dieser landet im Wasser.

    22.52 Uhr: Dr. Bob erklärt, dass sich im Wasser Aale und Schlangen befinden und die Kandidatinnen deshalb besser "auf Kopfsprünge verzichten" sollten.

    22.50 Uhr: Prüfung "Wackelkandidaten"
    Die Aufgabe: Auf einer Wippe im See müssen die beiden um fünf Sterne kämpfen. Dabei muss die eine der anderen die Sterne zuwerfen, um sie auf die andere Seite der Wippe zu bringen. Doch nach jedem Wurf müssen sie die Seiten wechseln. Sie haben dafür acht Minuten Zeit.

    22.43 Uhr: Zur Prüfung treten diesmal Tanja und Melanie an.

    22.42 Uhr: Larissa gelingt es, aus einem Ast eine Wäschestange zu "bauen". Stolz präsentiert sie den Mitcampern das Ergebnis ihres handwerklichen Geschicks. "Die ist stabil - da kannst du Fitness-Übungen drauf machen." Winfried ist einmal mehr nicht begeistert. Er will seine Wäscheleine woanders montieren.

    22.40 Uhr: Die Kritik Winfrieds reißt nicht ab, und so beschließt Larissa, sich aus Palmenblättern eine eigene Wäscheleine zu basteln. Als sie die Blätter im Lagerfeuer auf die richtige Größe abbrennen will, ruft das erneut Winfried, den Hüter des Feuers, auf den Plan. "Lass das sein, ich möchte das nicht in meinem Feuer haben." Larissa kontert: "Das ist nicht dein Feuer. Es ist unser Feuer."

    22.37 Uhr: Larissa zieht Leine
    Camper kennen das Phänomen: Es gibt nichts, worüber sich nicht trefflich streiten ließe. Diesmal im Mittelpunkt: Larissa (wenig überraschend) und eine Wäscheleine (sehr überraschend). Winfried geht erneut auf Larissa los, die sich mit dem Camper-Utensil spielt: "Mach die Wäscheleine nicht kaputt. Die dehnt sich aus." Nicht nur das. Die Leine reißt auch. Winfried beschuldigt Larissa, die Leine kaputt gemacht zu haben. Larissa versucht, die Leine wieder zusammenzuknoten.

    22.35 Uhr: Tanja hadert mit ihrem Schicksal. Am Lagerfeuer unterhält sie sich mit Winfried: "Ich glaube nicht, dass die mich raus lassen."

    22.33 Uhr: Tanja weint sich bei Jochen aus. "ich weiß nicht, warum ich immer die Arschkarte ziehe." Jochen zeigt sich von seiner einfühlsamen Seite und legt tröstend seinen Arm um Tanja.

    22.29 Uhr: Marco, der gestern rausgewählt wurde, verlässt das Camp mit den Worten: „Kämpft weiter!" "Ich bedanke mich für eine megageile Zeit." Marco schenkt Winfried zum Abschied eine Zigarette. Er feierte mit Bier und Gitarre am Strand, dass er rausgewählt wurde.

    22.27 Uhr: Tanja: "Wir alle sind mit den Nerven am Ende." Winfried, nachdenklich: "Ich entschuldige mich vielmals bei ihr." Winfried sei mit der "Gelben Karte" verwarnt worden, sagen die Moderatoren. Beim nächsten Ausraster sei es vorbei.

    22.22 Uhr: Winfried ist überzeugt, dass Larissa Dschungelkönigin wird. Er bittet sie "nicht über uns zu spotten, wenn du Königin bist". Die Schubs-Attacke ist auch unter den Campern ein großes Thema. Jochen sagt zu Winfried, dass er als Älterer die Kontrolle über die Situation behalten hätte müssen.

    22.18 Uhr: Marco machte sich nach der Attacke auf Larissa Sorgen um das Austro-Model. Winfried dagegen glaubt, dass Larissa ihrer Familie beweisen will, "dass sie nicht missraten ist".

    22.05 Uhr: In wenigen Minuten geht es mit dem Dschungelcamp 2014 weiter. Was wird heute passieren?

    Diashow: Tag elf im Dschungelcamp: Larissa hat Krach

    Tag elf im Dschungelcamp: Larissa hat Krach

    ×

      Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de: http://www.rtl.de/cms/sendungen/ich-bin-ein-star.html!