Petzner: "Larissa ist keine Klagenfurterin"

Verärgerter Ex-Politiker

Petzner: "Larissa ist keine Klagenfurterin"

Ex-BZÖ-Politiker regt sich per Twitter über Dschungel-Moderatoren und RTL auf.

Dschungel-Zicke und Austro-Model Larissa Marolt sorgt nicht nur im Dschungelcamp für Aufregung, sondern auch bei Ex-BZÖ-Politiker Stefan Petzner. Dieser beschwerte sich nun per Twitter über die Behauptung, dass Larissa aus Klagenfurt stamme und fordert von RTL eine Richtigstellung.

Petzner sorgt sich um Klagenfurts Image
Aber alles von vorne. Die Dschungelcamp-Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich behaupteten in der Sendung von Sonntag, dass die Dschungel-Nervensäge Klagenfurterin sei. Das stimmt aber nicht, denn die 21-Jährige kommt eigentlich aus St. Kanzian am Klopeiner See und nicht aus Kärntens Landeshauptstadt. Daher sind nicht nur viele Klagenfurter um Richtigstellung bemüht, sondern auch Stefan Petzner, der selbst Klagenfurter ist.

Auf Twitter macht er seinem Ärger Luft: "Als Bürger von Klagenfurt lege ich Wert auf die Feststellung, dass Larissa NICHT aus unserer Stadt ist. Vielleicht könnt ihr das also richtig stellen. Wegen dem Image unserer Stadt wärs wichtig."

© Twitter

 

Ob sich die bissigen RTL-Moderatoren bei den Klagenfurtern entschuldigen werden, erfahren wir heute ab 22:15 wenn es bei RTL wieder heißt: "Ich bin ein Star, holt mich hier raus!"

Diashow: Larissa Marolt im Dschungelcamp: Der reinste Irrsinn

Larissa Marolt im Dschungelcamp: Der reinste Irrsinn

×