DSDS-Baby: Darum stillt Sarah nicht

Pietro erklärt's

DSDS-Baby: Darum stillt Sarah nicht

Fans nach Video verwundert. Warum gibt sie Alessio das Fläschchen?

Seit die Gefahr um ihren Sohn Alessio gebannt ist (der Kleine hatte nach der Geburt mit Herzproblemen zu kämpfen), teilen Sarah und Pietro Lombardi neue Fotos oder Videos von ihrem Familienleben auf Facebook - so sehr genießt es das Paar, endlich eine kleine Familie zu sein.

Nur ein kurzer Clip auf Pietros Seite verwundert die Fans. Im Eissalon gibt Sarah ihrem Kind das Fläschchen. "Kann die Sarah nicht stillen? Finde es voll schade", fragen sich die Fans, warum Sarah ihr Baby nicht stillt. Doch Pietro klärt auf.

Verteidigung
"Leider konnte sie nicht stillen, da zu wenig Milch kam. Aber ich glaube, dem Kleinen schmeckt diese Milch auch. Manchmal klappt das halt nicht, für alle Mecker-Tanten", verteidigt er seine Frau. Pietros Beschützerinstinkt ist nach der Geburt seines Kindes wohl noch mehr gewachsen.

"Sarah hat die ersten zwei Wochen gestillt. Danach ging es leider nicht mehr", erklärt der 23-Jährige den neugierigen Leuten weiter. Den kleinen Alessio scheint das jedenfalls nicht zu stören und Sarah und Pietro wollen doch schließlich nur das Beste für ihr Kind.