Alle Stars, alle Storys

Golden Globes: Haneke erhält Preis von Arnie

DIASHOW: Stars bei den Globes. Alle Storys: Rob & Heidi solo am Red Carpet.

Was für eine Nacht! Bei den 70. Golden Globes wurden gleich zwei Österreicher ausgezeichnet: Christoph Waltz als Bester Nebendarsteller und Michael Haneke für den Besten nicht-englischsprachigen Film. "Es ist unglaublich", zeigte Waltz sich gerührt (lesen Sie hier seine Dankesrede). Haneke erhielt den Preis für seinen Film Amour von einem weiteren Austro-Star: Arnold Schwarzenegger. " Ich habe nie gedacht, dass ich eine Auszeichnung in Hollywood von einem Österreicher bekomme", sagte er lachend, " Vielen Dank also der Auslandspresse. Ich muss allen Menschen danken, die mir geholfen haben, diesen Film zu machen."

Diashow: Golden Globes 2013: Alle Stars, alle Bilder FOTOS

Golden Globes 2013: Alle Stars, alle Bilder FOTOS

×

    Paarlauf
    Jennifer Lopez hatte für die Glamour-Nacht den passenden Begleiter, Toyboy Casper Smart. Der hatte sein Outfit sogar auf die Sängerin abgestimmt: Sie kam in einem weißen Spitzendress, er trug dazu einen Smoking in Weiß.

    Heidi solo
    Ebenfalls in Weiß, aber ohne Begleitung erschien Heidi Klum: Sie lenkte mit ihrem hohen Bein-Ausschnitt aber davon ab, dass Lover Martin Kristen - mal wieder - nicht mitkommen durfte. Er hütete wohl ihre Kids.

    Rob ohne Kristen
    "Twilight"-Beau Robert Pattinson lächelte am roten Teppich geduldig. Die große Frage war freilich: Wo steckte Freundin Kristen Stewart. Wo sie war, verschwieg er uns, daher können wir nur rätseln: Hatte sie keine Zeit oder stecken die beiden wieder einmal in der Krise?

    Diashow: Twitter & Co.: Golden Globes aus der Sicht der Stars

    Twitter & Co.: Golden Globes aus der Sicht der Stars

    ×

      Sexy Kerr
      Miranda Kerr zog mit ihrer heißen Robe alle auf sich. Sie kam in der Signalfarbe rot, mit sexy Dekolleté und Mega-Beinschlitz. Da konnte wirklich niemand wegschauen!

      Coming Out
      Spät, aber doch - und natürlich durch die Blume - gestand Jodie Foster, dass sie single und lesbisch ist: "Ich habe das plötzliche Bedürfnis, etwas zu sagen, dass ich in der Öffentlichkeit noch nie sagen konnte. Es ist ein Bekenntnis, das mich ein bisschen nervös macht, aber ich bin nicht so nervös wie mein Sprecher es gerade ist. Ich mache das jetzt, laut und stolz: Ich bin Single." Dann setzte sie nach:  "Ich hatte mein Coming Out doch schon vor 1.000 Jahren", und spielte darauf an, dass es ein offenes Geheimnis war und verschwand, um sich bei ihrer Ex-Lebensgefährtin Cydney Bernard zu bedanken.

      Hilfe bei der Kleiderwahl
      Nur auf ihre Stylisten-Team wollte Nicole Kidman sich nicht verlassen, als sie ihre Robe für die glamouröse Gala (schwarz, mit Spitzeneinsatz) auswählte. Das letzte Wort hatte ihre Ehemann Keith Urban: "Er sagte: "Es ist heiß, zieh's an!'" Auch Megan Fox bat Ehemann Brian Austin Green um Rat, bevor sich ein Kleid in Nude anzog. "Ich habe es gesehen", sagte er am Red Carpet kurz und bündig. George Cloone y bewies, dass er mit Mode nicht viel am Hut hat und kommentierte die Robe seiner Freundin Stacy Keibler schlicht: "Ich glaube, das ist eine Art von Stoff."

      Glücks-Tattoo
      Ben Affleck kam mit einem ganz besonderen Talisman zu der Preisverleihung: Er hatte Glücksbotschaften seiner kleinen Töchter Violet und Seraphina dabei, die sie ihm auf die Hände geschrieben haben. "Ich könnte es euch sagen, aber dann müsste ich euch töten", hielt er sich zum Wortlaut verschlossen. Gewirkt hat's: Er bekam eine Globe für die Beste Regie. Sein größter Dank galt der Mutter seiner Kinder, Jennifer Garner: "Du bist mein alles!"

      Schweiß & Muttermilch
      Hayden Panettiere fand es ganz schön warm - so sehr, dass sie nicht trocken blieb. Doch das störte die Aktrice nicht: "Es ist nett, am roten Teppich ordentlich zu schwitzen. Bei den Emmys gab es ja einen Wolkenbruch, aber es ist ein wunder schöner Tag. Das ist perfekt." Vor Schweißflecken musste sie sich in ihrem schulterfreien Kleid zum Glück nicht fürchten. Clare Danes machte sich wegen anderer Flecken sorgen. Sie wurde vor Kurzem erstmals Mutter und fürchtete, dass sie Muttermilch verlieren könnte: "Ich hoffe, es läuft nichts aus!"

      Globe für Baby
      Mit ihrem Song Skyfall räumte Adele, seit Oktober eine stolze Mami, den Globe für den besten Soundtrack ab und freute sich rieisg: "Das ist für meinem Freund Simon, der mich davon überzeugt hat, ihn zu machen, und für meine hinreißenden Sohn."

      © APA
      Golden Globes: Adele
      × Golden Globes: Adele

      Foto: (c) APA

      Perfekte Besetzung
      Um den Film Lincoln (über Ex-Präsident Abraham Lincoln) vorzustellen, reiste ein waschechter ehemaliger Präsident an: Bill Clinton. Überredet hatte ihn dazu Star-Regisseur Steven Spielberg, so Clinton: "Wir sind enge Freunde." Latina-Diva Jennifer Lopez war beeindruckt: "Das war unglaublich toll. Das war echt gut gecastet."

      Diashow: Christoph Waltz bei den Golden Globes FOTOS

      Christoph Waltz bei den Golden Globes FOTOS

      ×

        Diashow: Golden Globes 2013: Das sind die Gewinner FOTOS

        Golden Globes 2013: Das sind die Gewinner FOTOS

        ×