Die Stars der After-Partys: Paris Hilton, Kim Kardashian & Co. nicht gut genug für die Golden Globes

Unerwünscht

Globes: Paris, Kim & Co. nicht gut genug

Die Stars der After-Partys: Sie durften feiern, aber nicht zur Gala.

Was für eine Schmach: Society-Prinzesschen Paris Hilton, It-Girl Kim Kardashian und Jung-Schauspielerin Rumer Willis ereilte ein grausames Schicksal - sie waren nicht gut genug für die Golden Globes ! Die B-Riege der Stars wurde lediglich zu den After-Partys geladen, während die erlesene Hollywood-Prominenz zur Preisverleihung drängte.

Nichts desto trotz tummelten sich auf den zahlreichen Partys jede Menge Reality-Starlets, TV-Beautys, Models und Nachwuchs-Schauspieler.

Diashow: Golden Globes: Paris Hilton, Kim Kardashian & Co. unerwünscht

Was für eine Schmach: Für Paris Hilton hieß es bei den Golden Globes "draußen bleiben".

Unverdrossen warf sie sich in Schale und tanzte bei den After-Partys an.

It-Girl Kim Kardashian ereilte dieses Schicksal ebenfalls.

Auch Rumer Willis gehört nur zur B-Riege und durfte nicht zur großen Gala.

Nicky Hilton pfiff auf die Abendrobe: Für die Partys reicht ihr auch das Minikleid.

Kelly Brook: Mächtig in Schale geworfen.

Jane Seymour wurde ebenfalls nur beim Feiern gesehen.

Während Knutschfreund Justin Bieber bei den Globes war, bereitete Selena Gomez sich auf die Partys vor.

Auch nur Zaungast: Ryan Phillippe.

Box-Champion Wladimir Klitschko und Hayden Panettiere.

TV-Star Raven-Symone.

Kathy Griffin: Immer nur in der zweiten Reihe.

50 Cent.

Alyssa Milano.

Julian McMahon: Warum nur diese Brille?

Model und Schauspielerin Molly Sims.

Michelle Trachtenberg.

Adrien Brody.

Sara Rue.

Zach Braff und Taylor Bagley.

Gerard Butler.

Vanessa Williams war zwar nicht bei den Globes, durfte dafür aber mit Bruce Willis plauschen: Der schaute nach der Preisverleihung vorbei.

Kyle MacLachlan.

Ryan Seacrest und Juliann Hough.

Schauspielerin Julie Benz.

Die Hilton-Sisters traten wieder einmal als Duo auf.

Hollywood-Beau James Marsden.

Wer sonst nirgends willkommen war, ging zu Jon Lovitz' Viewing Party. Mit dabei: Tila Tequila.

Tara Reid.

Sie sieht wirklich schrecklich aus.

Michelle "Bombshell" McGee & Michael Lohan.

Was treibt eigentlich die Ex-Geliebte von Jesse James mit dem Dad von Lindsay Lohan. Ein höllsiches Paar.

Mit ein bisschen Glück schaffen es einige von ihnen vielleicht nächstes Jahr zu den Diashow: Golden Globes: Die große Star-Parade

Die Golden Globes 2011: Das war der schönste Auftritt! Michael Douglas ist nach dem Krebs wieder da.

An seiner Seite, schön wie nie, Ehefrau Catherine Zeta-Jones.

Michael sieht wieder frischer aus.

Er nimmt fleißig zu.

Hand in Hand: Die beiden demonstrierten Stärke.

Erster Single-Auftritt: Scarlett Johansson fiel das Lächeln nicht immer leicht.

Sie hat gab gerade erste die Trennung von Ryan Reynolds bekann.

Ebenfalls Single und mäßig gut gelaunt: Eva Longoria.

Sie kam in einer prächitgen Robe.

Wie immer total verliebt: Brad Pitt und Angelina Jolie.

Angie trug eine der großen Trendfarben der Globes: Grün.

Brad und Angelina ließen sich nicht los.

Fesch: Jennifer Lopez und Marc Anthony.

J.Lo zeigte Bein.

Knackwurst im Meerjungfrau-Look?

Christina Aguilera wird immer draller.

Edel: Mila Kunis.

Mit Pony: Sandra Bullock.

Der zweite Farbtrend: Nude.

Immer schräg: Helena Bonham-Carter.

Anne Hathaway: Vorne zugeknöpft.

Hinten hui!

Wow, sehr heiß: Halle Berry.

Schwarzer Tüll mit XL-Beinschlitz.

Kreischalarm bei Robert Pattinson.

Heidi Klum kam im Fetzenkleid und mit Seal.

Das erinnert ein wenig an ein Strandtuch...

Wenn sie meint!

"Gossip Girl" Leighton Meester.

Prinzessinnen-Traum: Olivia Wilde.

Sie ist wohl stolz, dass sie auf diesen Hacken laufen kann.

Claire Danes wurde ausgezeichnet.

An ihrer Seite: Hugh Dancy.

Johnny Depp.

Er war der große Verlierer: Zwei Nominierungen als Hauptdarsteller und kein Preis.

Klassisch: Julia Stiles.

Teenie-Idol Zac Efron.

Blumig: Michelle Williams.

Nicole Kidman und Keith Urban.

Die Oscarpreisträgerin in schlichtem Creme.

Die Zwei kamen als Turtelpaar.

Immer ein Hingucker: Milla Jovovich.

Mandy Moore.

Hollywood-Star Julianne Moore.

Kaley Cuoco verkleidete sich als Geschenk.

Jennifer Love Hewitt mit Alex Beh.

Sexy Latina: Sofia Vergara.

Sinnliches Rot steht ihr.

Christian Bale und seine Sibi.

Mark Wahlberg und Rhea Durham.

Bling-bling: Jane Fonda.

Bruce Willis und seine schöne Emma Heming.

Amy Adams.

Blair Underwood in charmanter Begleitung.

Jake Gyllenhaal.

Verliebt: Robert Downey Jr. und seine Frau Susan.

Justin Bieber.

Gabourey Sidibe.

TV-Star Edie Falco.

"Mr. Big" Chris Noth.

Tilda Swinton.

Tim Allen mit Jane Hajduk.

Megan Fox & Brian Austin Green.

James Franco.

Tom Hanks und Gattin Rita Wilson.

Schön schwanger: Natalie Portman.

Michael Douglas vergab eine der Trophäen.

Sängerin Alicia Keys.

Launige Rede: Robert de Niro.

Matt Damon.

Sylvester Stallone.

Helen Mirren.

Al Pacino.

Auch bei den After Partys ging es heiß her: Natalie Portman.

Robert Pattinson.

Kate Walsh: Nicht bei den Globes, sondern nur bei der offiziellen Feier im Anschluss.

Genau wie Housewives-Biest Vanessa Williams.

Anne Hathaway.

Ihre Rückansicht war echt heiß!

Selena Gomez.

Schwanger: Jane Krakowski.

Kyra Sedgwick und Kevin Bacon.

Adrien Brody.

Bester Laune: Mark Ruffalo und Sunrise Coigney.

Julianne Hough und Ryan Seycrest

Darren Aronofsky.

Christina Hendricks.

Dicke Freundinnen: Michelle Williams und Busy Philipps.